Pizzeria mit Python Mann will mit Schlange an Alkohol kommen

Eine Königspython im NABU-Artenschutzzentrum Leiferde in Niedersachsen. Foto: Christophe Gateau/dpa

Kuriose Szene in Italien: Ein Mann betritt mit Pythonschlange um den Hals eine Pizzeria und verlangt etwas zu trinken. Der Wirt schickt ihn weg, doch der Mann kehrt bald zurück – diesmal mit Waffe.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Como - Auf eher ungewöhnliche Weise hat ein 48 Jahre alter Mann in einer italienischen Pizzeria versucht, an ein alkoholisches Getränk zu kommen. Der Mann tauchte am Freitagabend mit einer großen Pythonschlange um den Hals in einer Pizzeria der norditalienischen Gemeinde Casnate con Bernate auf und verlangte nach Trinkbarem, wie die Polizei mitteilte. Zudem hatte er zwei riesige Hunde bei sich.

Als Kellnerin und Wirt ihn nach draußen schickten, machte er zwar kehrt, tauchte aber kurz darauf wieder auf - dieses Mal sogar mit einer Waffe in der Hand. Einem anderen Gast gelang es nach Angaben der Polizei, den offenbar angetrunkenen Mann zu verjagen. Ermittler stellten bei ihm zu Hause später die Waffe sicher - eine sehr echt aussehende Spielzeugpistole. Trotzdem handelte er sich eine Strafanzeige ein. Die große Python hatte er legal in seinem Besitz. 

Autor

Bilder