Polizei ermittelt Flucht nach riskantem Überholmanöver

 Foto: dpa

Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer hat am Donnerstag nach einem äußerst riskanten Überholmanöver bei Wunsiedel Fahrerflucht begangen. Die Polizei sucht nach Zeugen zu dem Vorfall.

Wunsiedel – Der bisher Unbekannte war um 05:40 Uhr von Marktredwitz in Richtung Bayreuth unterwegs und überholte auf der Bundesstraße 303 kurz vor der Abfahrt zur Luisenburg eine Pkw. Und das obwohl ihm eine 36-jährige Tschechin mit ihrem Audi entgegenkam. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, wich die 36-Jährige aus und landete dabei im Straßengraben. Zu einer Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen kam es nicht.

Anschließend setzte der Überholer seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Obwohl an dem Audi lediglich ein Schaden in Höhe von rund 150 Euro entstand, musste dieser abgeschleppt werden. Die 36-jährige Audi-Fahrerin wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt. Wer zu dem Überholer Angaben machen kann, möge sich bitte mit der Polizei in Wunsiedel unter der Telefonnummer 09232/9947-0, in Verbindung setzen.  

Autor

 

Bilder