Polizei ist gewarnt Nun auch Party in Münchberg angekündigt

Die Einladung auf Instagram. Foto:  

Am Freitag soll am Rohrbühl in Münchberg eine große Freiluft-Party steigen. Bislang haben etwa 30 Leute ihr Kommen zugesagt.

Münchberg - Die Einladung wabert seit Dienstagabend durch die sozialen Medien: Auch in Münchberg soll am Wochenende eine große Freiluft-Party stattfinden. Über den Kanal „hofistnichtmehrlangweilig“ wird auf Instagram für Freitagabend an den Rohrbühl eingeladen. Die Einladung folgt dem gleichen Muster wie jene für die Partys am Hofer Untreusee: Jeder muss sich selbst versorgen und soll Musik mitbringen.

Die Münchberger Polizei weiß Bescheid. „Wir haben einen Kollegen, der die sozialen Medien durchforstet“, sagt Helmut Herbst von der Polizeiinspektion Münchberg auf Anfrage. Dabei ist der Beamte auch auf die für den Freitag angekündigte Party gestoßen. „Bisher sind 30 Personen angemeldet. Wir gehen also nicht davon aus, dass da 500 Leute kommen, so wie das in Hof der Fall war“, sagt Herbst. Die Inspektion werde mit voller Dienststärke im Einsatz sein und möglichst noch eine Streife von einer anderen Inspektion zur Unterstützung holen. „Wer am Freitag frei gehabt hätte, bekommt nicht frei“, sagt Herbst.

Autor

 

Bilder