Polizei Zwei Gäste auf Geburtstagsfeier mit Axt verletzt

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Auf einer Geburtstagsfeier in Gebsattel (Landkreis Ansbach) sind zwei Gäste mit einer Axt angegriffen und verletzt worden. Als Täter verdächtigt die Polizei einen 37-Jährigen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Gebsattel (dpa/lby) - Auf einer Geburtstagsfeier in Gebsattel (Landkreis Ansbach) sind zwei Gäste mit einer Axt angegriffen und verletzt worden. Als Täter verdächtigt die Polizei einen 37-Jährigen. Die Mordkommission ermittle wegen eines versuchten Tötungsdelikts, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken mit. Zwei Männer im Alter von 21 und 28 Jahren wurden bei dem Vorfall in einem Vereinsheim am frühen Sonntagmorgen am Oberkörper und an den Händen verletzt, glücklicherweise nicht lebensbedrohlich, wie es in der Mitteilung heißt. Der 28-Jährige sei allerdings stationär im Krankenhaus aufgenommen worden.

Nach Polizeiangaben war der 37-Jährige mit den Männern in Streit geraten und hatte zuerst mit einem Maßkrug auf den Kopf des 28-Jährigen eingeschlagen. Nachdem sich die Stimmung beruhigt habe, sei er weggegangen und mit einer Axt zurückgekehrt. Damit habe er den 28-Jährigen angegriffen und ihn verletzt, ebenso wie einen 21-Jährigen, der dem Opfer helfen wollte. Wie die Polizei weiter berichtete, wurden der 37-Jährige und ein möglicher Mittäter festgenommen.

Autor

Bilder