Polizeikontrolle 30-Jähriger trotz Fahrverbots unterwegs

red
Ein Fahrzeug der bayerischen Polizei fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Peter Kneffel/dpa/Symbolbild

Bei einer Kontrolle am Mittwoch erwischte die Polizei einen 30-jährigen Mann am Steuer, dessen Führerschein nach eklatanten Verstößen in der Probezeit eingezogen worden war.

Hof - Der Vorfall ereignete sich laut Polizei gegen 11:15 Uhr am Konrad-Adenauer-Platz. Dem 30-Jährigen war nach Einzug des Führerscheins ein Fahrverbot auferlegt worden. Daher unterbanden die Beamten die Weiterfahrt und übergaben die Fahrzeugschlüssel einem Bekannten des Fahrers.

Der Fahrer muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

 

Bilder