Adrian Roßner ist kaum zu bremsen: Ohne jede Pause streift er bei seinem Vortrag in der Glasschleif durch das Fichtelgebirge.