Photovoltaik-Freiflächen: Stammbach plant ein zweites Issigau – nicht so groß, dafür mit Speicher. Seit zehn Jahren macht die Genossenschaft „Bürgerenergie Pro Region“ dort das, worauf nun alle abzielen: einen Weg suchen, auf dem möglichst viele sich an der Energiewende beteiligen können. Da gebe es einen großen Knall in der Branche, sagen die Verantwortlichen: Die Kommunen sind nun angehalten, Flächen zu suchen – sonst reißen die großen Player den Markt ganz und gar an sich. Die Folge: Dann stünde Oberfranken zwar irgendwann genauso voller PV-Parks, das Geld damit verdienten aber andere.