Radball TSV-Radballer gewinnen Bayern-Pokal

Die Bayern-Pokal-Sieger vom TSV Hof – Mira Reiche (links) und Foto: /TSV Hof

Die Hofer Paul Christoph und Mira Reiche holen sich den Pokalsieg in der Altersklasse U 13.

Den Radballern des TSV Hof gelang beim Bayernpokal-Finale in Fürth-Vach eine faustdicke Überraschung. Paul Christoph und Mira Reiche holen sich den Pokalsieg in der Altersklasse U 13. Schon in den Vorrundenspielen waren die Hofer mit Siegen über Adler Bechhofen (4:1), RMC Stein I (5:1), Stein III (6:0) und RSV Vach II (6:0) klar überlegen. Auch im Halbfinale ließ Hof keinen Gegentreffer zu und gewann sicher mit 3:0 gegen RV Augsburg-Kissing. Im Endspiel hatte der Hofer Trainer Edgar Geißer seine Mannschaft gut vorbereitet, diese hielt sich an die Vorgaben und besiegte das starke Team vom RSV Vach I in einem spannenden Match mit 4:2 Toren.

Herausragend war dabei wieder einmal Paul Christoph, gegen dessen scharfe Schüsse kein Kraut gewachsen war. Doch auch die Leistung von Mira Reiche ist nicht hoch genug zu bewerten. Weil Christophs bisheriger Spielpartner Tyler Ackermann nicht mehr zur Verfügung steht, kam sie zu ihren ersten Pflichtspieleinsätzen überhaupt. Diese krönte sie mit toller Leistung gleich mit dem Gewinn des ersten Titels. „Ich bin unglaublich stolz“, so Trainer Geißer.

Autor

 

Bilder