Der Regnitzlosauer Bürgermeister Jürgen Schnabel (FWR) hat im Gemeinderat über den aktuellen Stand in Sachen Flüchtlingsunterbringung informiert. Eigentlich sollte schon am Samstag, 1. April, eine kleine Gruppe einziehen. „Die Unterkunft ist jedoch noch nicht bezugsbereit. Wie ich vom Eigentümer erfahren habe, ist er mit dem Landratsamt übereingekommen, die erste Aufnahme zu verschieben – auf Anfang Juli oder August.“ Im Gebäude ist Platz für maximal 25 Asylbewerber.