Was wollen die Kinder und Jugendlichen in Rehau? Welche Angebote hätten sie gerne? Was ist schon gut, was fehlt in der Stadt noch? Diese Fragen haben seit gut einem Jahr in Rehau im Fokus gestanden, denn es ging darum, das Freizeitkonzept der Stadt auf ein neues Fundament zu stellen. Wichtig dabei: die Bestandsaufnahme, der Bedarf und das, was noch alles gewünscht und/oder möglich ist.