Rehau Frische Biergartenfreuden im „Krone-Garten“

Der Neustart des Biergartens bei wunderbarem Wetter gelingt und lockt viele Menschen unter die Kastanien.

Rehau - Lange mussten die Menschen das gemütliche Beisammensein in Biergärten entbehren. Jetzt ist es dank besserer Corona-Zahlen und fortschreitender Impfungen wieder möglich. Grund genug für das Hotel Krone, an die alte Tradition des Biergartens im Park hinter dem Hotel wieder anzuknüpfen. Und weil die Rehauer bei ihren Wochenend-Events meistens Glück haben, spielte auch dieses Mal nach grauen Tagen zuvor das Wetter mit. So lockte der neue Biergarten am Samstag viele Menschen in den lauschigen Park. 

Der Biergarten mitten in der Stadt, aber im Grünen und unter Kastanien soll jetzt wieder häufiger aufleben. Die neue Pächterin des Hotels Monika Roma und ihr Partner Andreas Drescher haben viel aufgeboten, um dieses Angebot wieder zu etablieren. Und so gab es alles, was dazugehört: Herzhaftes Gegrilltes und gekühltes Bier vom Fass, dazu Erfrischungsgetränke und auch Fischspeisen und Süßes.   

Ab 16 Uhr war der Garten geöffnet, schon binnen einer Stunde waren die Bänke gut besetzt. Viele zog es bei strahlendem Sonnenschein ins Freie. Zur Unterhaltung trug auch die Livemusik der „Great Papa's“ bei: Jochen Höllerich, Michael Meisl, Roland Sturm und Stefan Pitroff heizten mit Rock und Pop aus den 1960er bis 1990er Jahren auf Gitarren, Bass und Schlagzeug sowie mit starken Stimmen dem Publikum kräftig ein.

Andreas Drescher ist froh, dass dieser Nachmittag und Abend mit Biergarten und Livemusik unter Einhaltung aller Corona-Vorgaben möglich wurde. „Wir wollen gerne an diese alte Tradition anknüpfen und sind dankbar, dass die Stadt diese Grünfläche hergerichtet hat. Es wäre schade, wenn diese tolle Grünfläche mitten in der Stadt ungenutzt bleiben würde. Dieser Biergarten ist eine Bereicherung nach der langen Lockdown-Phase.“

Und so konnten die rund 180 angemeldeten Gäste bei flotter Musik und guter Verpflegung viel gute Laune tanken.  

 

Bilder