Rehau/Kühschwitz Brand auf Wertstoffhof - sechsstelliger Schaden

, , aktualisiert am 15.06.2024 - 12:29 Uhr

Feuer am Samstagmorgen auf dem Wertstoffhof im Rehauer Ortsteil Kühschwitz. Ein Müllhäcksler war in Brand geraten. Nun ermittelt die Kriminalpolizei Hof.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Komplett ausgebrannt ist am Samstagmorgen gegen 6.45 Uhr ein Müllhäcksler auf dem Gelände eines Entsorgungsunternehmens im Rehauer Ortsteil Kühschwitz. Die umliegenden Feuerwehren waren mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort, die verhinderten, dass sich die Flammen weiter ausbreiten konnten.

Die Löscharbeiten dauerten am Samstagmittag immer noch an, wie die Polizei gegen 12 Uhr berichtete. Verletzt wurde niemand.

Blaulicht-Meldungen
Weitere Polizeimeldungen lesen Sie >>> HIER <<<
 

Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen der Beamten im Bereich eines sechsstelligen Eurobetrages. Die Kriminalpolizei Hof hat noch vor Ort die Ermittlungen übernommen. Denn die Brandursache ist noch unklar.

Die starke Rauchentwicklung hatte auch Auswirkungen auf die angrenzende Bundesstraße 15. Zeitweise wurden den Angaben einer Polizeisprecherin zufolge Auffahrten und ein Teil der B15 gesperrt.

Autor

Bilder