Eugen Gomringers Gedicht "avenidas" wandert an den Maxplatz. Damit will die Stadt ihrem berühmten Bürger zur Seite stehen.