Im Prozess um den tödlichen Ausgang eines Trinkgelages in einer Rehauer Wohnung hat die Jugendkammer des Landgerichtes Hof einen 19-Jährigen zu einer Jugendstrafe von vier Jahren und sechs Monaten verurteilt.