Wölfe-Trainer Ryan Foster: „Das ist einfach viel zu wenig“

Sichtlich angefressen: Selbs Cheftrainer Ryan Foster bei der 4:7-Niederlage gegen den EC Bad Nauheim am Sonntagabend in der Netzsch-Arena. Foto: /Mario Wiedel

Der Headcoach des DEL2-Klub aus Selb spricht die Fehler seiner Mannschaft nach der vierten Niederlage in Folge offen an. Zudem äußert sich der 49-Jährige im Gespräch mit unserer Redaktion zu den Leistungen seiner Torleute und Kontingentspieler.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder