Vor dem Nachholspiel in der Fußball-Bayernliga Nord zwischen SpVgg Bayern Hof und dem Tabellenzweiten FC Eintracht Bamberg am Mittwoch um 18.30 Uhr blickt Hofs Trainer nochmals zurück auf die 2:3-Niederlage in Weiden und hat dabei ein Bedürfnis: „Ich möchte mich bei den Fans entschuldigen, besonders bei denen, die mit in Weiden waren. Es war teilweise der schlechteste Auftritt unserer Mannschaft unter mir als Trainer. Und trotzdem hätten wir das Spiel kippen können. Aber wie ich schon gesagt habe, hätten wir das auch nicht verdient gehabt“, so Mikhail Sajaia. Vielmehr hätten die Oberpfälzer mit kämpferischer Leistung gezeigt, worauf es ankäme. „Und das gegen die Stimmung unserer Fans. Für Weiden muss es sich ja fast wie bei einem Auswärtsspiel angefühlt haben.“