Schifffahrt Nach Hochwasser wieder freie Fahrt für Schiffe auf Donau

Die Donau führt Hochwasser. Foto: Armin Weigel/dpa

Die Donau und der Main-Donau-Kanal in Bayern sind nach dem Hochwasser für Schiffe wieder frei befahrbar. Die Bundeswasserstraße Donau zwischen Kelheim in Niederbayern und Jochenstein an der Grenze zu Österreich sei ab sofort wieder für den Schiffsverkehr freigegeben, teilte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Donau MDK in Nürnberg am Freitag mit.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Nürnberg (dpa/lby) - Die Donau und der Main-Donau-Kanal in Bayern sind nach dem Hochwasser für Schiffe wieder frei befahrbar. Die Bundeswasserstraße Donau zwischen Kelheim in Niederbayern und Jochenstein an der Grenze zu Österreich sei ab sofort wieder für den Schiffsverkehr freigegeben, teilte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Donau MDK in Nürnberg am Freitag mit.

Der Main-Donau-Kanal war den Angaben zufolge bereits in der vergangenen Woche wieder für die Schifffahrt befahrbar. Die Beschäftigten des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes hätten nach dem Hochwasser die Strecke kontrolliert und umfangreiche Arbeiten erledigt, hieß es. So seien etwa Verkehrszeichen instandgesetzt und zahlreiches Treibgut sei entfernt worden. An der Schleuse Jochenstein liefen noch Baggerarbeiten, die bis Samstag zu Einschränkungen führen sollten.

Autor

Bilder