Schockanruf Ehepaar übergibt hohen Geldbetrag an Unbekannten

 Foto: dpa

Am Dienstagabend wurde eine 82-jährige Dame aus Wallenfels Opfer von Betrügern. Ihr Ehemann übergab einem Abholer mehrere zehntausend Euro Bargeld.

Wallenfels - In einem fast zweistündigen Telefonat setzten die Betrüger die 82-Jährige unter Druck und behaupteten, ihr Enkel hätte einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht. Um ihn vor dem Gefängnis zu bewahren, müsse sie nun eine Kaution zahlen. Letztendlich packte sie einen fünfstelligen Geldbetrag, den das Ehepaar zu Hause hatte, in ein Kuvert. Ihr Ehemann übergab das Geld anschließend dem unbekannten Abholer, wie die Polizei berichtet.

Wer hat am Dienstagabend in der Straße „Am Allerswald“ verdächtige Personen oder einen schwarzen Kleinwagen mit ausländischem Kennzeichen gesehen? Der Abholer war circa 20 bis 30 Jahre alt, schlank, etwa 165 bis 170 cm groß und trug eine schwarze Jacke sowie einen weißen Kapuzenpullover (die Kapuze war zur Tatzeit über den Kopf gezogen). Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0 zu melden.

Derartige Anrufe kamen am vergangenen Dienstag verstärkt vor allem im Bereich Hof vor. Die Polizei empfiehlt, Angehörigen für solche Anrufe zu sensibilisieren und kein Geld oder Wertsachen an Unbekannte zu übergeben.     

Autor

 

Bilder