Schöffen: Das sind nicht die ewig diskutierenden Leute aus dem Hinterzimmer. Es sind Bürger, die in einem Gerichtsprozess eine beachtliche Macht haben. Mit der muss man umgehen können.