Gleich zwei attraktive Veranstaltungen in der Schönwalder Mitte laden am Samstag, 22. Juni, zum Besuch ein: der Stadtmarkt und daran anschließend die „Notte Italiana“. Dabei verwandelt sich das Areal hinter dem Rathaus in ein italienisches Dorf mit südländischem Ambiente und Livemusik. Los geht es am Samstag mit dem Stadtmarkt, der von Stadträtin Tina McNally-Brehm organisiert wurde. Von 11 bis 17 Uhr locken zahlreiche Stände zum Bummeln, Einkaufen und Genießen. Dazu wird allerlei Selbstgemachtes von Schmuck über Haarkränze, Genähtes und Deko bis hin zur Brandmalerei angeboten. Türkische und ukrainische Spezialitäten, Döner, Cortina-Eis sowie Cocktails und Bowls verwöhnen den Gaumen. Ein Kinderflohmarkt, eine Hüpfburg, Kinderschminken, eine Fotobox, ein Spendenlauf, Mitmachaktionen des VER Selb sowie Auftritte der Tanzsportabteilung des TV Schönwald und des Kindergartenchors sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Ab 18 Uhr heißt es dann „Benvenuti – La Notte Italiana“. Als Veranstalter sorgen das Team von Da Pippo Event aus Rehau und die Stadt Schönwald wieder für italienisches Lebensgefühl. Neben Bürgermeister Klaus Jaschke und Giuseppe Bonarrigo von Da Pippo Event, der in Rehau seit April seine Pizzeria wieder betreibt, freuen sich nicht nur viele Schönwalder auf einen hoffentlich lauen Sommerabend, zumal in diesem Jahr erneut kein Wiesenfest stattfindet. Die Speisekarte verführt mit Antipasti, verschiedenen Pizzen, Süßspeisen und einer umfangreichen Getränkeauswahl zu einer kulinarischen Reise durch den Süden Italiens. Für die passende Musik sorgen die „Morenos“ mit Franco Ruju aus Nürnberg.