„Schokoladige Überraschung“ Marihuanafund in Überraschungsei

Symbolfoto. Foto: picture alliance / dpa/Kay Nietfeld

Sonntagnacht entdeckten Schleierfahnder bei der Kontrolle eines Pkws in Marktredwitz Marihuana im zweistelligen Grammbereich. Die Drogen befanden sich in einem recht ungewöhnlichen Versteck.

Marktredwitz - Gegen 23:00 Uhr geriet im Marktredwitzer Stadtgebiet ein Audi mit tschechischer Zulassung in das Visier der Fahnder. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten zunächst beim 28-jährigen Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein positiver Drogenschnelltest auf THC bestätigte den Verdacht. Der Fahrer musste die Fahrt beenden und zur Blutentnahme ins Krankenhaus.

Crystal und Marihuana

Die Beamten wurden laut Polizeibericht bei zwei weiteren Fahrzeuginsassen fündig. Im Rucksack eines 37-Jährigen kam eine geringe Menge Crystal sowie Marihuana im niedrigen zweistelligen Grammbereich zum Vorschein. Ein 30-Jähriger hatte eine geringe Menge Marihuana tatsächlich in einem Überraschungsei versteckt.

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Die Beamten beschlagnahmten das Rauschgift. Gegen die beiden Männer wird ein Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Der Fahrer muss sich zudem wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss verantworten.

Autor

 

Bilder