Schwarzenbach/Wald Zu schnell auf schneebeckter Straße

Symbolbild. Foto: dpa

Ein Unfall zur Geisterstunde. Allerdings waren hier keine unheimlichen Mächte, sondern schlichte Physik die Ursache.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, fuhr Samstagnacht gegen 23.35 Uhr ein 27-Jähriger aus dem Zulassungsbereich Jena mit seinem Auto auf der B 173 von Schwarzenbach/Wald aus kommend in Richtung Naila. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneebedeckter Fahrbahn geriet er mit seinem Mitsubishi ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke der Gegenfahrbahn. Anschließend konnte er wieder zurück auf seine Fahrbahnseite lenken und kam dort zum Stehen. 

An seinem Fahrzeug und der Leitplanke entstand ein Sachschaden von ca. 16.000 Euro. Da das Auto nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld. 
 

Autor

Bilder