Seiffert’sches Haus Warum es die Stadt nicht kaufen kann

Für den Verkauf soll das Seiffertsche Haus leer geräumt sein. Foto: Frank Wunderatsch

Die Eigentümerin möchte das ortsprägende Gebäude verkaufen. Doch anders als die Stadt Münchberg beim Bayerischen Hof wird die Stadt Helmbrechts wohl nicht zuschlagen. Das sind die Gründe.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder