SEK vor Ort Schüsse in Selb

, aktualisiert am 19.08.2022 - 08:34 Uhr

Am Donnerstagabend kam es in Selb im Landkreis Wunsiedel zu einem Polizeieinsatz, der von der Bundespolizei unterstützt wurde.

Nachdem Anwohner am Donnerstagnachmittag mehrere Schüsse in einem Wohngebiet meldeten, nahmen Polizeikräfte einen Mann vorläufig fest. Gegen 16.30 Uhr meldeten Anwohner der Ernst-Reuter-Straße Schussgeräusche aus einem Wohnanwesen, wie die Polizei mitteilt. Eine Vielzahl an Streifenwagen der Polizei Marktredwitz und Wunsiedel sowie der Bundespolizei Selb eilten daraufhin zur Einsatzörtlichkeit. Auch ein Spezialeinsatzkommando aus Mittelfranken rückte an.

Der 40-jährige Bewohner konnte zunächst widerstandlos vor dem Wohnhaus festgenommen werden. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung stellten die Beamten mehrere Schreckschuss- und Paintballwaffen sicher. Nach Klärung des Sachverhalts wurde der Mann wieder freigelassen.

Autor

 

Bilder