Selb Adolf Stöhr weiter Ortssprecher

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (links) und Adolf Stöhr. Foto: Silke Meier

Die Bürgerinnen und Bürger von Spielberg bestätigen den bisherigen Amtsinhaber. Er vertritt sie seit 30 Jahren im Selber Stadtrat.

Selb - Adolf Stöhr bleibt Ortssprecher in Spielberg. Seit 1990 vertritt er die Spielberger Bürgerinnen und Bürger mit ihren Belangen im Stadtrat und vor dem Oberbürgermeister. Am Montagabend wurde Adolf Stöhr
mit großer Mehrheit wiedergewählt.

In der Ortsversammlung in der "Alten Schulschänke" hatte sich Tobias Bungart als Gegenkandidat selbst zur Wahl gestellt. 37 Stimmen wurden abgegeben, 35 votierten für Adolf Stöhr.

Nach 30 Jahren als Ortssprecher und durch die Wiederwahl gestärkt, dankte dieser für das Vertrauen sowie für die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Selb, dem Bauhof und der Verwaltung. Stöhr dankte auch den Vertretern der Freiwilligen Feuerwehr und zeigte sich erfreut über den guten Zusammenhalt, auch im Gesangverein und dem Team, das den Kindergottesdienst gestaltet. Lobend erwähnte Adolf Stöhr auch die Spielberger, die sich um die Blumenkästen kümmern und den Osterbrunnen schmücken. Sichtlich bewegt sprach sich der Ortssprecher für "sein" Spielberg aus: "Das ist unsere Heimat, da bin ich gerne zu Hause." Die Versammlung honorierte das Engagement Adolf Stöhrs mit herzlichem Applaus.

 
 

Bilder