Selb Ein fränkisches Original

Klaus Karl-Kraus Quelle: Unbekannt

Klaus Karl-Kraus zieht in seinem neuen Programm in Hof Zwischenbilanz. Und die Hits von Abba erklingen in Selb.

Hof - In seinem neuen Kabarett-Programm zieht Klaus Karl-Kraus eine Zwischenbilanz -unter anderem am 4. Oktober um 20 Uhr im Kunstkaufhaus in Hof. Es ist keine Abrechnung. Es ist die Summe eines immer künstlerischen und immer den Menschen zugewandten Lebens. Und da kommt ganz schön was zusammen: die Erfahrung als Marketingdirektor eines Bankinstituts, der Groove als Musiker, die Spielfreude des Sportreporters und der kritische Blick des Kabarettisten. Und schließlich die Erlebnisse als Hochschuldozent und Coach. Und was nicht noch alles. Klaus Karl-Kraus ruht immer in sich, aber er tritt nie auf der Stelle. Immer auf dem Weg, immer neue Ideen. Zuletzt als erfolgreicher Theatermacher. Die Zwischenbilanz gibt es nun als Bühnenprogramm. Manch einer aus dem Publikum wird sich wie mitten in der Zeitreise durch sein eigenes Leben fühlen. Klaus Karl-Kraus hat eine unverkennbare Mischung aus schonungslosem Humor und echt fränkischer Naivität. Er bezeichnet sich selbst als fränkischer Aboriginal und wurde wegen seines Bestrebens, die fränkische Mundart zu bewahren, mit dem Frankenwürfel ausgezeichnet. In seinen Kabarettprogrammen gibt er oft selbst geschriebene fränkische Lieder zum Besten, zu denen er sich auf der Gitarre begleitet. Nebenbei ist er als Fußballreporter des Bayerischen Rundfunks bekannt und hat bis heute mehrere CDs und Bücher veröffentlicht. Foto: PR/Klaus Karl-Kraus

—————

Hommage an eine Kultband

Selb - Die Show "Dancing Queen - A Tribute to Abba" ist am 2. Oktober um 19.30 Uhr im Rosenthal-Theater in Selb zu sehen. Sie präsentiert die großen Hits von Abba. "Mamma Mia", "Fernando", "Chiquitita", oder "Super Trouper" sind nur einige davon, die Bandleader Peter Wölke mit seiner Rainbow Band und dem beliebten Musical-Ensemble von "Musicals in Concert" erklingen lässt. Peter Wölke führt als Moderator durch den Abend und vermittelt den Besuchern neben den vielen Songs durch interessante Fakten und Eckdaten einen Einblick in die große Karriere von Abba. Karten gibt es im Ticketshop unserer Zeitung.

—————

www.selb.de

 

Autor

 

Bilder