Selb Frau fährt über rote Ampel - zwei Verletzte

Ampel. Symbolbild. Foto: Soeren Stache/dpa

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten ist es am Samstagmittag gegen 12.42 Uhr in Selb gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, missachtete eine 58-jährige Marktrodacherin das Rotlicht einer Ampel, als sie den Christian-Höfer-Ring an der Kreuzung zur Geheimrat-Rosenthal-Straße entlangfuhr. Es kam daraufhin zum Zusammenstoß mit dem kreuzenden Auto eines 59-jährigen Selbers. 

Die beiden Unfallbeteiligten wurden anschließend durch Rettungsdienste in verschiedene Kliniken gebracht. Die beiden Autos mussten an der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme erhielten die Beamten der PI Marktredwitz Unterstützung durch die FFW Selb, die die Verkehrsregelung übernahm.     

 

Bilder