Selb Lions Club lädt ein zum Wandertag

Am Sonntag, 8. September, heißt es zum neunten Mal "Komm, wir gehen wandern". Start und Ziel sind am Feuerwehrhaus in Mittelweißenbach. Reinhard Lauterbach hat wieder drei reizvolle Strecken ausgearbeitet.

Selb - Am Sonntag, 8. September, lädt der Lions Club "Selb an der Porzellanstraße" zu seinem neunten Selber Wandertag ein. Start ist wieder zwischen 8 und 11 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Mittelweißenbach. Der Selber Wandertag hat Tradition. Und dennoch überrascht er immer neu mit der individuellen Streckenauswahl, die einen abwechslungsreichen Blick auf die Heimat eröffnet.

Vielfältig ist auch das Angebot für alle Nicht-Wanderer, die an diesem Tag ebenfalls willkommen sind. Für das gemütliche Beisammensein am Feuerwehrgerätehaus bereiten die Mitglieder des Selber Lions Clubs erneut ein umfangreiches Kuchen- und Tortenbuffet vor, bieten Leckeres vom Grill und Deftiges aus dem Suppentopf und servieren erfrischende Getränke.

Der Erlös aus der Bewirtung, die ehrenamtlich von den Lionsmitgliedern übernommen wird, kommt sozialen oder karitativen Projekten in der Region zugute. Eine Startgebühr beim Wandern wird nicht erhoben.

Der Schirmherr des Selber Wandertages, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, wird eine Brotzeitplatte spendieren, die am Nachmittag verlost und vom amtierenden Club-Präsidenten Dr. Hermann Friedl überreicht wird. Voraussetzung für die Teilnahme an der Verlosung ist lediglich, dass die Wanderer beim Start am Gerätehaus kostenlose nummerierte Handzettel mitnehmen. Daraus ermittelt dann eine Glücksfee den Gewinner oder die Gewinnerin.

Der passionierte Club-Wanderwart Reinhard Lauterbach hat erneut drei unterschiedliche Routen von sechs, zwölf und 17 Kilometern Länge ausgewählt und sorgfältig ausgeschildert. Start und Ziel sind wie in den vorangegangenen Jahren beim Feuerwehrgerätehaus in Mittelweißenbach.

Die kleine Strecke verläuft in Richtung Oberweißenbach zum Karrenbühl, Lenker, Ziegelei und zurück zum Feuerwehrhaus. Durch Wiese und Wald führt die mittlere Strecke von zwölf Kilometern Länge in Richtung Gutschönlind, Merzenhaus, Brunn, Pfaffenberg und Ziegelei zurück zum Ausgangspunkt.

Die große, 17 Kilometer lange Strecke folgt der Ausschilderung über Gutschönlind, Steinselb, Schlegellohe, Merzenhaus, Brunn, Pfaffenberg und trifft bei der Ziegelei auf die mittlere und kleine Strecke zum Rückweg. An den jeweiligen Abzweigungen werden die Wanderer von Streckenposten betreut.

Die Clubmitglieder haben sich bei einer "Probewanderung" bereits vom reizvollen Streckenverlauf überzeugt und freuen sich, wenn sich viele Gäste vom Motto des Tages ansprechen lassen: "Komm, wir gehen wandern."

 

Bilder