Selber Wölfe Auch Spiel gegen Kaufbeuren wegen Corona-Verdacht abgesagt

red
Eishockey-Schlägerblätter Foto: Symbolbild

Das für diesen Sonntag angesetzte Spiel der Selber Wölfe im Allgäu gegen den ESV Kaufbeuren muss verschoben werden. Der Grund: Im Team des VER gibt es mehrere Corona-Verdachtsfälle.

Die Partie gegen den ESV Kaufbeuren werde vorsorglich im Interesse einer "sowohl für die Clubs als auch Fans planbaren Spieldurchführung" verlegt, schreibt der VER in einer Pressemitteilung. Die Entscheidung sei einvernehmlich zwischen der DEL2 und den beiden Clubs getroffen worden. Am Samstagvormittag absolvierten die Spieler infolge der am Freitag aufgetretenen positiven Schnelltest-Ergebnisse PCR-Tests mit der gesamten Mannschaft. Die Ergebnisse der Tests seien frühestens am Samstagabend oder erst im Laufe des Sonntags zu erwarten. Die Terminierung für die Neuansetzung der Partie erfolgt in der kommenden Woche.

 

Bilder