Selber Wölfe in DEL2 unter Druck Die Pre-Playoffs stehen auf dem Spiel

Wölfe-Trainer Ryan Foster wünscht sich, verglichen mit den zurückliegenden Spielen, eine deutlich bessere Chancenverwertung seiner Mannschaft. Hier scheitert Rasmus Heljanko aus aussichtsreicher Position gegen Rosenheims Goalie Thomas Pöpperle. Foto: Mario Wiedel

Im direkten Duell mit dem EHC Freiburg kann der Eishockey-Zweitligist im Kampf um den Klassenerhalt viel gewinnen, aber eben auch viel verlieren. Diese personelle Änderung nimmt Trainer Ryan Foster, der außerdem ein Update zur Vantuch-Verletzung gibt, vor.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder