Wie die Polizei mitteilt, war die elfjährige mit ihrer gleichaltrigen Freundin spazieren, als sie von dem Hund angegangen und gebissen wurde. Der Hund hatte sich zuvor aus seinem Geschirr befreit. Zunächst biss er in ein Handy, welches das Mädchen in der Hand hielt, um dann unmittelbar darauf in den Rücken des Kindes zu beißen. Hierbei wurde das Mädchen leicht verletzt. Beim Hundehalter handelt es sich um einen 28-jährigen Mann aus Selbitz.