„Wenn es um die Bahn in Hof geht, dann denken ja viele hauptsächlich an die Zukunft des Hauptbahnhofs“, sagt Gerd Schörner. Viele fragten ihn, ob es überhaupt noch lange weitergehe in Hof. Und ja: Da müsse er meist ziemlich schmunzeln. Denn Gerd Schörner hat gut 225 Mitarbeiter in Hof und weitere fast 200 Angestellte zwischen Regensburg, Nürnberg und Würzburg, die für ihn unterwegs sind. Sein Team ist verantwortlich für eines der größten regionalen Verkehrsnetze in Deutschland – über 50 Züge stehen bei ihm auf den Gleisen oder in der riesigen Werkstatt. Schörner ist Verkehrsvertragsmanager bei Regio Bayern, sein Verantwortungsbereich ist riesig, sowohl flächenmäßig als auch in Bezug aufs Einzugsgebiet: Denn der Schienenverkehr zwischen Regensburg, Nürnberg und Bamberg wird zu guten Teilen von seinem Hofer Team gesteuert.