Sie will wachrütteln Nur todkrank wird 56-Jährige passend betreut

Simone Bommersbach lacht immer noch gerne – hier im Garten des Albert-Schweitzer-Hospizes, in dem sie mittlerweile lebt. Foto: Andreas Schmitt

Simone Bommersbach wird bald sterben. Dennoch ist sie zufrieden, wird im Hospiz perfekt gepflegt und erfährt unheimlich viel Zuneigung. Dafür aber, sagt sie, „muss man erst sicher sterben.“ Vor ihrem Tod weist sie auf eine Pflegelücke hin.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder