Situation entspannt sich weiter Inzidenz nun einstellig

In der Region Kulmbach wird immer weniger getestet. Foto: dpa/Moritz Frankenberg

Am Dienstag ist lediglich ein weiterer positiver Coronavirus-Fall im Landkreis Kulmbach bestätigt worden. Das teilt das Landratsamt mit.

Kulmbach - Von den aktuellen Corona-Fällen fallen sechs in die letzten sieben Tage. Stationär betreut wird niemand mehr. Der aktuelle 7-Tage-Inzidenz-Wert pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Kulmbach sinkt damit auf 8,38. In Quarantäne befinden sich gegenwärtig nur noch 40 Personen. Die Quote der Erstimpfungen hat immer noch nicht die 50-Prozent-Marke erreicht. Es fehlt weiterhin Impfstoff. In den Teststrecken der Kulmbacher Abstrichstelle fanden am Dienstag 30 weitere Tests statt. Auch hier zeigt der Trend weiter nach unten.

Weitere Informationen zu COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) sowie eine Übersicht der Pressemitteilungen und Allgemeinverfügungen im Rahmen der Corona-Pandemie finden Sie auf www.landkreis-kulmbach.de/coronavirus.

 

Bilder