Schon seit dem Beginn der Pandemie gilt genau die Abwägung zwischen dem Wohl aller und der Beanspruchung einzelner. Daran ändert sich auch nichts, meint unser Kommentator.