Einige Anwohner, die in der Nähe des Eisteichs wohnen, befürchten andauernden Lärm vom geplanten Skaterpark. Sie unterstützen die Initiative von Bernd Flügel.