Spende für Selb 5000 Euro für Hochschul-Lernort

Bei der Spendenübergabe Hochschulpräsident Jürgen Lehmann, Studiengangleiter Lutz Fügener, Dorothee Strunz, Vorsitzende der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof, Jürgen Handke, Vorstandsmitglied der VR Bank Bayreuth-Hof und Alexander Forst. Foto: /Hochschule Hof

Die VR-Bank Bayreuth Hof spendet für die Ausstattung von Unterrichtsräumen beim Projekt „Druckluft – Mobilität und Infrastruktur“.

Die VR Bank Bayreuth-Hof engagiert sich erneut für die Hochschule Hof und damit für die Bildungsperspektiven in der Region. Im Rahmen einer Spende in Höhe von 5000 Euro aus dem Reinerlös des VR Gewinnsparvereins Bayern sollen Lehr- und Unterrichtsräume am Lernort Selb passgenau ausgestattet werden, heißt es in einer Mitteilung der Hochschule.

Durch diese Zuwendung wird demnach konkret das Projekt „Druckluft – Mobilität und Infrastruktur“, eine Projektarbeit des Studiengangs Design und Mobilität unter Leitung von Professor Lutz Fügener, unterstützt. Diese findet aktuell im Fach Exterieur/Intermodaler Verkehr und in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Wunsiedel statt.

Druckluft als Antrieb

Das Projekt verfolgt das Ziel, Druckluft sowohl als Energiespeichermedium als auch zur direkten Verwendung als Kraftstoff für Fahrzeuge zu nutzen. „Besonders attraktiv sind die bereits technisch vorhandenen Möglichkeiten, Windenergie direkt zum Komprimieren von Luft zu verwenden und Druckluft in thermischen Motoren zum Antrieb von Fahrzeugen einzusetzen“, so Studiengangleiter Fügener.

Die Studierenden im dritten Semester befassen sich „sowohl mit der Konzeption und Gestaltung der regionalen Infrastruktur – von der privaten Hausanlage bis zur kommunalen oder universell einsetzbaren Architektur eines Luftspeichers oder einer Tankstelle – als auch mit einem beispielhaften Druckluft-Fahrzeug“, erläutert Fügener den Forschungsansatz.

Fahrzeugtechnik

Konkret angeschafft werden sollen Arbeitsmaterialien wie Zeichenblöcke aus speziellem Papier, Zeichenstifte, Klebebänder und Folien für eine in der Automobilindustrie traditionell angewandte, designtypische Darstellungsmethode oder auch bestimmte Modelle, um Grundlagen der Fahrzeugtechnik zu erklären und anzuwenden.

Die Spende der VR Bank Bayreuth-Hof soll nun für eine auf das Projekt abgestimmte Ausstattung der Räume in Selb genutzt werden. „Als führendes Kreditinstitut der Region unterstützen wir die Hochschule Hof jedes Jahr aus Geldern unseres Gewinnsparens bei innovativen Projekten. Der neue Studiengang Design und Mobilität in Selb liefert hierbei faszinierende Ansätze, die wir sehr gerne fördern“, sagt Jürgen Handke, Vorstandsmitglied der VR-Bank Bayreuth-Hof.

Hochschulpräsident Jürgen Lehmann sprach seinen Dank aus: „Über die großzügige Unterstützung wird sowohl unser Lernort als auch unser neuer Studiengang weiter gestärkt. Das Geld wird in jedem Fall gut angelegt.“ Die Spende der VR Bank Bayreuth-Hof sei vorbildlich und mache deutlich, welchen Stellenwert das Thema der Ausbildung habe. Die Spendensumme wurde an die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof übergeben. Auch deren Vorsitzende Dorothee Strunz würdigte das außerordentliche Engagement der Spender.

Autor

 

Bilder