Stefan Stadelmann und Bayern Hof – mehr als nur eine einfache Verbindung. 1980 beginnt er als Kind in der Hofer Jugend und läuft 1989 erstmals in der ersten Mannschaft auf. 1997 wechselt er für drei Jahre zum VFC Plauen in die damals drittklassige Regionalliga Nord/Ost. Dann kehrt er zurück und spielt noch weitere vier Jahre auf der Grünen Au in der viertklassigen Oberliga Bayern. Seine aktive Karriere als Fußballer beendet der heute 52-jährige Schulamtsdirektor und Fachliche Leiter des Schulamtes Hof bei der SG Regnitzlosau. Es folgen Trainerstationen bei der SG, Bayern Hof II, Stammbach und Förbau. 2019 übernimmt er wieder in Regnitzlosau und führt das Team aus der Kreisliga in die Bezirksliga. Zugleich erreicht er mit der SG in dieser Zeit viermal das Pokalfinale, welches er die letzten beiden Male auch gewinnt. Jetzt sucht Stadelmann die Herausforderung als sportlicher Leiter des Bayernligisten SpVgg Bayern Hof, bei dem er auch die Verantwortung für das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) übernimmt.