Die Hoferin Melanie Gebhardt gewinnt ein internes Rennen und fährt nun beim Weltcup in Ungarn im Paradeboot des Deutschen Kanu-Verbandes.