SpVgg Bayern Hof Hof verliert unglücklich in Neumarkt

Auch Spielertrainer Perparim Gashi kann die Wende nicht erzwingen. Foto: /Marcus Schädlich

Wegen einer Unachtsamkeit zu Beginn von Halbzeit zwei und selbst nicht genutzten Chancen geht Hof in Neumarkt leer aus.

Die SpVgg Bayern Hof kassiert am dritten Spieltag der Bayernliga Nord beim ASV Neumarkt eine vermeidbare Niederlage.

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte, in dem beide Teams ihre Chancen nach vorne suchen, zeigt Hof die besseren Offensivaktionen und Möglichkeiten auf den Führungstreffer. Doch Marian Schubert scheitert bei einem Konter an ASV-Keeper Guttenberger (9.) und Yannick Frey zielt nach Eingabe von rechts um Zentimeter neben das Tor (11.). Unmittelbar zuvor hatte Frey jedoch auf der eigenen Torlinie einen Schuss für den bereits geschlagenen David Guyon geklärt.

Der erste Angriff nach der Pause bringt dann die Führung für die Gastgeber. Einen weiten Ball von Müller versenkt Mjaki per Flachschuss im langen Eck (46.). Hof berappelt sich zwar und erzielt in der 68. Minute durch Marian Schubert den vermeintlichen Ausgleich, doch für Schiedsrichter Ettenreich hat der ASV-Verteidiger den Ball des Bayern-Stürmers noch auf der Linie weggeschlagen – weiter 1:0.

In der Schlussphase wechselt sich Trainer Perparim Gashi selbst ein und sein Team versucht alles. Neumarkt steht tief und sucht über Konter die Entscheidung. Auch nach Gelb-Rot gegen Feulner werfen die Gäste alles nach vorn, der Ball will aber nicht mehr ins Tor. Es bleibt beim 1:0 für den ASV und Hof weiter ohne Sieg.

Autor

 

Bilder