Als das Bayernliga-Team der SpVgg Bayern Hof am frühen Montagabend den Nebenplatz auf der Grünen Au betreten hatte, zählten einige der Fans und Zuschauer schon mal genau durch. So viele Spieler beim Trainingsauftakt – das hatte es schon einige Zeit nicht mehr gegeben. Erst recht nicht vor einem Jahr. „Damals waren mehr Zuschauer als Spieler“, erinnert sich Stefan Stadelmann an die kritischen ersten Tage seiner Amtszeit als sportlicher Leiter. Vor einem Jahr hatte er eigentlich keinen konkurrenzfähigen Kader auf dem Trainingsplatz stehen. Dass am Ende der vergangenen Saison dann doch noch der fünfte Platz heraussprang, ist umso bemerkenswerter.