Spitzenreiter in Deutschland Stadt Hof: Corona-Inzidenz steigt auf 486

  Foto: picture alliance/dpa/Karl-Josef Hildenbrand

18 weitere Personen sind positiv getestet. Im Landkreis geht die Inzidenz leicht auf 317,5 zurück. Ein weiterer Todesfall ist zu beklagen. Im bundesweiten Vergleich liegt die Stadt Hof hinsichtlich der Sieben-Tages-Inzidenz auf Platz eins.

Hof - In Stadt und Landkreis Hof sind 34 weitere Personen coronapositiv getestet worden, davon 16 im Landkreis und 18 in der Stadt Hof. 13 von ihnen waren bereits als Kontaktpersonen bekannt. Zwei Fälle stehen in Zusammenhang zu Corona-Ausbrüchen in Unternehmen; zwei Infizierte sind Reiserückkehrer.

Die Gesamtzahl der bisher festgestellten Corona-Fälle im Landkreis und der Stadt Hof steigt auf 8070. Da 55 Personen wieder aus der häuslichen Isolierung entlassen werden konnten, liegt die Zahl der aktuellen Fälle bei 966 Personen, die sich wie folgt verteilen: Landkreis Hof 559, Stadt Hof 407.

6892 Personen gelten als genesen.

Die Gesundheitsbehörde meldet einen weiteren Todesfall: Ein 83-jähriger Mann aus dem Landkreis Hof ist am Corona-Virus verstorben. Die Zahl der Todesfälle im Hofer Land steigt damit auf 212 an.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Hof steigt von 469,2 am Vortag auf 486,6. Im Landkreis Hof sinkt sie leicht von 319,6 auf 317,5.

Im bundesweiten Vergleich liegt die Stadt Hof bei der Inzidenz auf Platz eins. Dahinter folgt der thüringische Landkreis Greiz mit einer Inzidenz von 437,4. Der Landkreis Kronach belegt den dritten Rang (Inzidenz: 377,6). Der Landkreis Hof steht in der Inzidenztabelle Deutschlands auf Platz sechs. Zudem kritisch ist, dass auch der benachbarte Vogtlandkreis (Inzidenz: 332,3) sowie der angrenzende Saale-Orla-Kreis (323,7) unter den Top Fünf Deutschlands stehen.

 

Bilder