Stadtpark Marktredwitz Bäume fallen für Gebäudekomplex

Der erste Baum, der fiel, war ein Ahorn. Im Marktredwitzer Stadtpark beginnen die Arbeiten an einem Gebäudekomplex. Foto: Alexandra Hautmann

Millioneninvestition im Stadtpark Marktredwitz: Die Arbeiten an einem Wohn- und Geschäftshauskomplex beginnen. Der erste Baum ist gefallen.

Marktredwitz - Immer wieder wurde der Baubeginn der Millioneninvestition, ein Wohn- und Geschäftshauskomplex, am Marktredwitzer Stadtpark verschoben.

Jetzt ist es soweit, am Donnerstag werden die ersten metertiefen Pfahlfundamente gesetzt. Dafür fällten Arbeiter am Dienstag störende Bäume. Doch es gibt noch weitere Hindernisse. Seit Montag ist der improvisierte Parkplatz am Marktredwitzer Stadtpark schon gesperrt. Doch zwei Autos, ein BMW-Cabrio aus dem Landkreis und ein Polo aus dem Kreis Weißenburg- Gunzenhausen blockierten am Dienstagnachmittag noch immer das Gelände.

Inzwischen ermittelt die Polizei die Halter, wenn die Besitzer ihre Autos nicht wegfahren, müssen sie abgeschleppt werden, informieren Polizeibeamte auf Nachfrage der Frankenpost bei einem Vororttermin. Das kann teuer werden, wenn der Fahrer trotz Sperre geparkt hatte.

Autor

 

Bilder