Start der digitalen Lamilux CI Classics Radelspaß für guten Zweck

Am Wochenende ging’s los – bei besten Bedingungen. Jeder Teilnehmer kann seine Tour digital dokumentieren.

Rehau - „Auf die Räder, fertig, los!“, hallte es am Samstag durch Rehau zum Start der Lamilux CI-Classics digital 2021. Zwar weniger laut und ohne Hunderte Besucher auf dem Firmengelände, so wie das sonst üblich ist beim größten Radsportevent der Region. Aber ein gebührender Start durfte auch bei dem digitalen Format der CI-Classics nicht fehlen. Strahlend blauer Himmel und traumhafte Temperaturen am Wochenende brachten den Radsportbegeisterten der Region beste Herausforderungen für lange Ausflüge ins Grüne.

Am Samstag gab Heinrich Strunz, geschäftsführender Gesellschafter der Lamilux-Gruppe, zusammen mit den beiden Hauptorganisatoren, Sina Janik von Lamilux und Timo Späthling vom Verein Fichtelgebirgsracer, per Hupe den Start frei. Alle Teilnehmer konnten über ein Facebook-Live-Video daran teilhaben.

Nicht nur ambitionierte Sportler, sondern auch Freizeitradler und Familien nutzten die Gelegenheit, um sich an der frischen Luft auf zwei Rädern auszupowern und gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Einige kamen sogar nach Rehau zum Firmengelände. Auch Oberkotzau wurde von vielen angesteuert; sogar von Hof nach Sanspareil und wieder zurück radelte ein Teilnehmer. Da waren dann 173 Kilometer mehr auf dem Gesamtkonto. Bereits 6130 Kilometer für den guten Zweck wurden alleine am Samstag und Sonntag gesammelt. „Wir sind sehr stolz, dass in zwei Tagen schon so viele Kilometern zusammengekommen sind – und wir freuen uns, wenn auch diese Woche noch fleißig für den guten Zweck geradelt wird“, sagt Sina Janik, die Hauptorganisatorin vonseiten Lamilux. Denn nach dem Motto „Radeln und dabei Gutes tun“ zeigt die Lamilux-Inhaberfamilie Strunz, dass ihr Sportsgeist und soziales Engagement wichtig sind: Sie wird für jeden gefahrenen Kilometer spenden. Empfänger ist „Hilfe für Nachbarn“, ein gemeinsames Projekt der Sparkasse Hochfranken und der Frankenpost. Neben den „erradelten“ Kilometern für den guten Zweck gibt es für die Teilnehmer Sachpreise zu gewinnen – die ersten werden am morgigen Mittwoch auf Facebook verlost. Die Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.

Die Veranstalter und Organisatoren hoffen weiterhin auf sommerliches Fahrrad-Wetter: „Wir freuen uns, wenn diese Woche noch viele Radsportbegeisterte mitmachen und mit ihrer Teilnahme diese gemeinnützige Aktion unterstützen – denn jeder Kilometer zählt!“

Der Radelspaß ist noch nicht vorbei. Bis Sonntag um 19 Uhr kann jeder noch an den digitalen CI-Classics teilnehmen. Einfach eine beliebige Tracking-App herunterladen, die gefahrene Strecke tracken und einen Screenshot, der das Datum, die Uhrzeit, die Dauer und die zurückgelegten Kilometer der Radtour zeigt, in der Facebook-Veranstaltung „Lamilux CI-Classics Digital 2021“ hochladen – gerne zusammen mit einem Foto. Man kann den Screeshot auch auf dem eigenen Account mit der Verlinkung @lamiluxciclassics posten oder per App oder per E-Mail an ciclassics@lamilux.com schicken.

 

Bilder