Sturmtief „Hendrik“ hat auch im Hofer Land reihenweise Bäume umgeworfen. Insgesamt 150 Einsätze fuhren die Einsatzkräfte. Wichtigster Punkt der Bilanz: Es gab keine Verletzten.