Thiersheim Bewegender Unterricht

Skilanglauf-Trainer Stephan Popp absolviert mit Grundschülern aus Thiersheim ein Nordic-Walking-Training. Dabei merken die Schüler: Das richtige Gehen mit den Stöcken ist gar nicht so leicht.

Thiersheim - Nachdem wir alle mit Walkingstöcken ausgerüstet waren und die Schlaufen richtig in der Hand hatten, ging es auch schon Richtung Sportplatz. "Jetzt sollt ihr ganz normal laufen. Lasst die Stöcke hängen und lauft einfach über den Sportplatz!" rief Stephan Popp vom Bayerischen Skiverband, der uns die Sportart Nordic Walking näherbrachte. Viele von uns dachten: "Das wird ja einfach!" Während des Schnupperkurses stellte sich jedoch heraus, dass das Gehen mit den Stöcken doch gar nicht so leicht ist, wie wir zunächst dachten.

Bevor uns Herr Popp die richtige Technik erklärte, wärmten wir uns mit einigen Spielen gründlich auf. Dazu legten wir die Stöcke ähnlich einer Leiter auf den Boden. Zuerst liefen wir ganz normal durch die Kästchen, dann sollten wir zuerst den einen Fuß und danach den anderen ins gleiche Kästchen setzen. Bei der letzten Übung hieß es: erst drei Kästchen vor, dann eins zurück.

Anschließend spielten wir ein Spiel, bei dem man schnell reagieren musste. Wir sollten einen Kreis bilden, dabei einen Stock in der Hand halten und den anderen hinter uns auf den Boden legen. Wenn Herr Popp "links" rief, mussten wir nach rechts gehen und den Stock von unserem Nachbarn fangen. Dabei durfte dieser nicht auf den Boden fallen.

Danach wurde es noch schwieriger. Bei dem Wort "Banane" mussten wir nach links weichen, bei "Apfel" nach rechts. Zum Schluss liefen wir noch einige Runden und probierten, richtig mit den Stöcken zu laufen. Der Kurs hat uns viel Spaß gemacht und wir würden ihn gerne wiederholen. Schüler der Grundschule Thiersheim

Autor