Thiersheim Thiersheimer Gartenmarkt findet nicht statt

Heuer fällt er aus, aber am 9. Oktober 2022 soll es den Thiersheimer Gartenmarkt wieder geben. Foto: pr.

Schweren Herzens sagt das Team des Marktes den Termin im Oktober ab. Die Auflagen wären nicht zu stemmen gewesen. Die Planungen für 2022 laufen jedoch bereits.

Thiersheim - Das Gartenmarktteam hat sich in Abstimmung mit Bürgermeister Werner Frohmader schweren Herzens dazu entschieden, den Apfel- und Gartenmarkt, der am 10. Oktober geplant war, abzusagen. „Wir können die Auflagen nicht erfüllen, deshalb haben wir uns entschlossen, den Markt wegen der Corona-Pandemie für dieses Jahr abzusagen“, teilt Margit Hofmann mit.

Nach dem Rahmenkonzept der bayerischen Staatsregierung, das Bürgermeister Frohmader dem Organisationsteam vorgelegt hatte, hätte das komplette Marktgelände umzäunt werden müssen. An den Ein- und Ausgängen wäre zusätzlich ein Sicherheitsdienst notwendig gewesen, da die Besucherzahlen ständig überwacht werden müssten. Die Kosten für das Sicherheits- und Hygienekonzept hätte das Gartenmarktteam selbst stemmen können.

Da in den vergangenen Jahren immer mehrere tausend Besucher nach Thiersheim geströmt waren, wäre es zu schwierig, den Besucherstrom zu lenken und die Abstandsregeln einzuhalten. Auch für die Fieranten wären die Vorschriften schwer zu erfüllen.

Nichtsdestotrotz laufen bereits die Planungen für 2022. „Wir werden alle bisher angemeldeten Fieranten informieren und gleich den neuen Termin für nächstes Jahr mitteilen: Es ist Sonntag, 9. Oktober 2022“, so das Gartenmarktteam. „Ir-gendwann müssen ja trotz Corona wieder einmal größere Events möglich sein.“ red

Autor

 

Bilder