Jetzt beginnt die Aufarbeitung: Die Veröffentlichung von verstörenden Videos aus dem Kulmbacher Schlachthof hat nun auch die KBLV als Kontrollbehörde und das Kulmbacher Landratsamt auf den Plan gerufen.