Zwei Presseanfragen, ein Schreiben der Justizabteilung, eines vom Anwalt und ein Gerichtsbeschluss: Es war ein langer Weg, bis der Kreis Tirschenreuth seine Informationspoltik bei den Corona-Zahlen änderte.