Tödlicher Unfall 89-Jähriger kracht in Gegenverkehr

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild/dpa

Bei einem Verkehrsunfall in Auerbach im Vogtlandkreis ist am Samstagvormittag ein 89-Jähriger gestorben.

Der Mann kam mit seinem Auto aus nicht geklärter Ursache in der Eisenbahnstraße auf die Gegenfahrbahn und stieß seitlich mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Das berichtet die sächsische Polizei am Samstag.

Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 89-Jährigen feststellen. Der 76-jährige Fahrer des anderen Autos blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von 15.000 Euro. Die Feuerwehr war im Einsatz, um ausgelaufene Betriebsmittel abzubinden.

Autor

 

Bilder